Investition

JHW Hamburg strukturiert Investitionsgesellschaften für private Investoren, die gemeinsam mit uns mittel- bis langfristig in aussichtsreiche Immobilien in der Metropolregion Hamburg und Berlin investieren wollen. Wir prüfen und kalkulieren diverse Investitionsziele, beschaffen Fremdkapital von Banken und leiten den gesamten Ankaufsvorgang. Nach dem Erwerb wird die Immobilie von unserer Verwaltungsabteilung bewirtschaftet und betreut, so dass wir auch nach dem Erwerb eng mit der Immobilie vertraut sind und alle geplanten Vorgänge einleiten, koordinieren und überwachen können. Wenn sich die Investoren mit uns entscheiden die Immobilie zu veräußern, dann finden wir geeignete Käufer und steuern den Prozess bis zur Übergabe der Immobilie an den Erwerber.


Sollte sich eine Aufteilung der Immobilie in Eigentumswohnungen anbieten, werden wir diese Option prüfen und den Prozess hierfür einleiten und durchführen. Die Aufteilung einer Immobilie in einzelne Wohnungen (oder Gewerbeeinheiten) kann erhebliche Vorteile für Investoren mit sich bringen, da die Vermarktbarkeit und die erzielbaren Preise pro Quadratmeter in der Regel deutlich höher sind, als bei ganzen Objekten. Für eine solche Aufteilung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) müssen Immobilien in eigenständige Einheiten mit separaten Grundbüchern umgewandelt werden.